LANG_DEUTSCH LANG_ENGLISH LANG_POLSKI LANG_ESPANOL


jetzt spenden

Pflanzung Baum des Jahres 2019

Eberswalde, 18.04.2019: Am 16.04.2019 pflanzten der Bürgermeister der Stadt Eberswalde Friedhelm Boginski und der Präsident der HNEE Prof. Dr. Wilhelm-Günter Vahrson  gemeinsam mit dem Präsidenten Prof. Dr. Harald Schill  und dem Vizepräsidenten Dr. Bernhard Götz von der Stiftung WaldWelten traditionell  den Baum des Jahres 2019.
Nach Esskastanie, Elsbeere, der europäischen Lärche, Wildapfel, Trauben-Eiche, Feld-Ahorn, Winter-Linde und Fichte ist die Flatterulme nun der 9. Baum des Jahres, den die Stadt und die Stiftung WaldWelten gemeinsam pflanzten. Die Flatterulme ist nach Prof. Schill ein typisches Gewächs der Region. Brandenburg ist der deutsche Verbreitungsschwerpunkt der sonst seltenen Baumart. Die auch als Rüster bekannte Flatterulme wächst häufig an Gewässern und in Auwäldern. Sie ist deutlich weniger anfällig für Schädlinge als die Feld- und Bergulmen, die leider vom Aussterben bedroht sind.
Die Pflanzung des Baumes des Jahres ist lt. Friedhelm Boginski „lebendiger Ausdruck der Kooperation von Stadt und der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung. Gerade das Projekt WaldWelten ist mir dabei besonders wichtig“.

 

Download

 Pflanzung Baum des Jahres 2019 (PDF)

 

Die Stiftung WaldWelten wurde 2010 als gemeinnützige Stiftung von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung und der Stadt Eberswalde ins Leben gerufen. Ihre Schwerpunkte sind die Waldforschung und der Naturschutz, die Umweltbildung und Kulturförderung. Die Stiftung ist offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und der UN-Dekade Biologische Vielfalt. 
 
Kontakt


Veronika Brodmann, Geschäftsführerin Stiftung WaldWelten
c/o Forstbotanischer Garten, Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde

Tel.: 03334 657 487

Mobil: 01577 19 42 479
Mail: vroni.brodmann@hnee.de

     Seite empfehlen