LANG_DEUTSCH LANG_ENGLISH LANG_POLSKI LANG_ESPANOL


jetzt spenden

Bürgermeister Boginski: "Die Stiftung WaldWelten und die Bäume des Jahres sind eine Bereicherung für die Stsdt Eberswalde."

Pressemitteilung, 23. April 2013

Die Stiftung WaldWelten hatte anlässlich des Internationalen Tag des Baumes gemeinsam mit Bürgermeister Friedhelm Boginski und zwei Sponsoren der Stiftung, der Privatbäckerei Wiese Eberswalde und Globus Naturkost, zur Wildapfelbaum-Pflanzaktion eingeladen.

Der Wildapfelbaum, Malus sylvestris, ist Baum des Jahres 2013. "Jeder kennt Äpfel, aber den europäischen Wildapfelbaum kennen die wenigsten Menschen, denn der Wildapfel gehört zu den seltensten Baumarten in unseren Wäldern und ist stark gefährdet", erklärt Prof. Dr. Harald Schill, Präsident der Stiftung WaldWelten.

Entlang dem Schwappachweg in Eberswalde entsteht seit Gründung der Stiftung WaldWelten mit der jährlichen Pflanzung des "Baum des Jahres" eine ganz besondere Allee. Bürgermeister Friedhelm Boginski, der selbst bei der Pflanzung mit Hand anlegte, sagte, "Die Stiftung WaldWelten und die Bäume des Jahres sind eine Bereicherung für die Stadt Eberswalde." Mit dem neu angelegten Spazierweg am Schwappachweg ist eine attraktive Verbindungsachse von der Stadt in den Stiftungswald entstanden. "Die Allee der Bäume des Jahres entwickeln sich zu einer wunderbaren Attraktion für die Stadt", so der Bürgermeister weiter.

Tatkräftige Unterstützung erhielt die Stiftung WaldWeltn auch von Birte Wiese von der Privatbäckerei Wiese und Torsten Pelikan von Globus Naturkost. Beide Partner der Stiftung WaldWelten nutzten die Apfelbaum-Pflanzaktion zur Übergabe von Spendenchecks. Die Stiftung kann sich über 950 Euro durch den Verkauf von Äpfeln bei Globus Naturkost und weitere 750 Euro durch den Verkauf von "Eberswalder Baumstämmen", einer Kuchenspezialität aus dem Hause Wiese, freuen. Das Geld wird für den weiteren Aufbau der Stiftung WaldWelten verwendet. In einem ehemaligen Forsthaus am Schwappachweg soll ein WaldWelten-Info-Haus für BürgerInnen und Besucher der Stadt Eberswalde entstehen.

Gruppenbild Kopfzeile (von links nach rechts): Dr. Bernhard Götz, Prof. Dr. Harald Schill, Torsten Pelikan, Freidhelm Boginski und Birte Wiese / Foto: Jonas Hiermer

 

Download:

 PM-Tag-des-Baumes-2013.pdf 

 

     Seite empfehlen