LANG_DEUTSCH LANG_ENGLISH LANG_POLSKI LANG_ESPANOL


jetzt spenden

10. Tag der Sortenvielfalt – Reichtum für den Garten

Eberswalde, 30.04.2019: Am Muttertag, den 12. Mai 2019, findet auf dem Gewächshausgelände des Forstbotanischen Gartens der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in der Zeit von 10 – 17 Uhr wieder der Tag der Sortenvielfalt statt.
Am 10. Jubiläum treffen sich zum Tag der Sortenvielfalt auch in diesem Jahr wieder Händler auf dem Pflanzenmarkt, um eine bunte Vielfalt alter und neuer Nutzpflanzen sowie samenfestes Saatgut anzubieten. Veranstaltet wird der Tag vom Forstbotanischen Garten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung und der Stiftung WaldWelten. Er findet in Kooperation mit dem VERN e.V. aus Greiffenberg, der Stadt Eberswalde und vielen weiteren Mitwirkenden statt.
Wer seltene Sorten für den Garten sucht oder ein besonderes Geschenk zum Muttertag braucht, ist hier genau richtig. Frei nach dem Motto „Erhalte die Vielfalt“ kann man an diesem Tag unter anderem Pflanzenraritäten, Hexenkräuter und Färberpflanzen erwerben. Neben der Beratung von Experten an den einzelnen Marktständen gibt es auch einen Informationsstand zu Krankheiten bei Obstgehölzen und zum Wachstumsschub für Klimaschutz von unten.
Die Besucher können sich bei Workshops an Bonsaibäumchen ausprobieren oder lernen, wie man selber Pilze züchtet. Beim Imker kann man seine eigenen Kerzen herstellen.
Ein buntes Kinderprogramm mit Strohhüpfburg und Kinderschminken sowie kulinarische Köstlichkeiten von regionalen Händlern laden zum Verweilen ein. Umrahmt wird der Markt wieder mit einem bemerkenswerten musikalischen Angebot von Klassik bis Klezmermusik.
 

Der Termin in Kürze:

10. Tag der Sortenvielfalt

Wann: Sonntag, 12.05.2019, 10–17 Uhr
Wo: Gewächshausgelände des Forstbotanischen Garten, Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde
Eintritt: auf Spendenbasis
Kontakt: fbg@hnee.de, Tel.: 03334 657 476

Mehr Informationen unter http://tag-der-sortenvielfalt.de/

 

Download

 10. Tag der Sortenvielfalt – Reichtum für den Garten (PDF)

 

Die Stiftung WaldWelten wurde 2010 als gemeinnützige Stiftung von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung und der Stadt Eberswalde ins Leben gerufen. Ihre Schwerpunkte sind die Waldforschung und der Naturschutz, die Umweltbildung und Kulturförderung. Die Stiftung ist offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und der UN-Dekade Biologische Vielfalt. 
 
Kontakt


Veronika Brodmann, Geschäftsführerin Stiftung WaldWelten
c/o Forstbotanischer Garten, Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde

Tel.: 03334 657 487

Mobil: 01577 19 42 479
Mail: vroni.brodmann@hnee.de

     Seite empfehlen