LANG_DEUTSCH LANG_ENGLISH LANG_POLSKI LANG_ESPANOL


jetzt spenden

Jugendwaldarbeit

Erstmals im Herbst 2016 setzten Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Nordend-Schule Eberswalde (Förderschule des Landkreises Barnim) im Rahmen ihrer Berufsorientierung ein eigenes Vorhaben um. In der jeweils einwöchigen "Jugendwaldarbeit" sind sie für die Umsetzung einer Aufgabe aus den Bereichen Forstwirtschaft, Garten- und Landschaftsbau oder Tischlerei/ Zimmerei verantwortlich. Bei Aufgaben wie dem Bau einer Komposttoilette, der Instandsetzung eines Weges, der Erstellung einer Beschilderung u.ä. lernen die Jugendlichen Arbeits- und Planungsprozesse kennen, trainieren die Arbeit im Team und übernehmen Verantwortung für das Gelingen ihrer Arbeit. Dabei werden sie von einem erfahrenen Umweltbildner sowie Fachleuten aus den Bereichen begleitet.

Die "Jugendwaldarbeit" ist Teil des Programms "Perspektive Natur" der Stiftung WaldWelten, das benachteiligten jungen Menschen gesellschaftliche und berufliche Teilhabe ermöglichen soll. Es baut inhaltlich auf den "Wald-Arbeitstagen" für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen auf.

Das Projekt "Jugendwaldarbeit" wird im Rahmen des Programms "Initiative Sekundarstufe I" (INISEK I) durchgeführt. Es wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln des Landes Brandenburg gefördert.

     Seite empfehlen